Menu sluiten icon
Basket sluiten icon
Einkaufstasche

Produkte werden geladen

Keine Produkte

Ferien mit meinem Baby im Tragetuch

12-07-2020InformativTeilen
  • Share Facebook
  • Share Twitter
  • Share Linkedin

Stephanie ist Mutter von fünf Kindern. In diesem Blog erzählt sie über die Vorbereitungen, die sie traf, um mit der ganzen Familie in Surinam Urlaub zu machen. "Kurze Höschen, Kleidchen, Sonnenschutz, Bikinis, Mückenschutzmittel, Pflaster, Sonnenbrillen, Erdnussmus, Käse, Durchfallmittel, Brettspiele. Und ein Tragetuch. Das waren so die ersten Sachen, die mir einfielen, als ich anfing, für die ganze Familie die Koffer zu packen..."

D4251-0005-delfyWEB kleiner

Ohne Tragetuch mit einem Baby in den Urlaub? Unmöglich!

Es war nämlich so weit: Wir würden alle zusammen in Surinam Urlaub machen. Kein kleines Unterfangen für so eine kinderreiche Familie. Ich hatte mich schon tagelang gefragt, was wir alles mitnehmen müssten. Tagelang. Als ob ich ohne all die Sachen, die ich nicht einmal hier täglich benutze, nicht überleben würde.

Dann dachte ich mir: So viele Kinder – an denen habe ich schon genug zu schleppen und zu heben, lasst uns auf jeden Fall nur das Allernötigste mitnehmen. Die Gläser Erdnussmus, Pflaster und Deet werden dort bestimmt in einem Supermarkt oder einer Drogerie zu kriegen sein. Und all die Spielsachen? Hmm... da können wir ruhig etwas selektiver sein. Wozu brauchen sie so viel Spielzeug in einem Land, wo die Sonne so reichlich scheint, wo genug Platz ist, um draußen zu spielen, wo es Tiere zu entdecken und Menschen zu treffen gibt? Was soll ich mit dieser unnötigen Bürde?


Die Kinder wählten ihre eigenen Sachen, ich mein Tragetuch

Ich beschloss, einen Auswahltag zu halten. Von aaaaaaaallen Puppen, Büchern, Autos, Kuscheltieren, Brettspielen und DVDs – was habt ihr am liebsten? Damit begann ich meine Frage an die Kinder. Und ich kann euch sagen, dass es halb so schlimm war. Sie hatten ihre Wahl schnell getroffen. 


Die Gewinner waren Snuffie, das Kuschelkaninchen, ein Heft mit Schreib- und Zählübungen, ein Püppchen und für die Regentage ein Mini-Laptop, auf dem man eventuell Filme abspielen könnte. Und das wars.


Das gute Vorbild geben

Da ich an die Kraft des guten Vorbilds glaube, beschloss ich, es für mich ebenso zu halten.

Was war das Erste, woran ich dachte? Mein Tragetuch. Mit der Rucksackbindung würde ich mir meinen Kleinen im Handumdrehen aufbinden können, und das mit nur einer Stoffschicht. Da mein Tragetuch (mit afrikanischem Motiv in wunderschönen, fröhlichen Farben) aus 100% Baumwolle ist, würde es für das Tragen in einem warmen Land ideal sein. Und äußerst praktisch beim Geschlepp mit all den Koffern. Praktisch auch für alle Momente, in denen dein Kleiner furchtbar schläfrig ist, aber in einer fremden Umgebung seinen Dreh noch nicht findet. Praktisch für alle Spaziergänge, die ich mit den Kindern machen würde, auf denen so ein Knirps schon nach einer Stunde erschöpft ist, weil er noch nicht so lange hintereinander laufen kann.
Und in den drei Urlaubswochen würde es bestimmt Tage geben, an denen er sich nicht so wohl fühlt und Mama am liebsten ständig in der Nähe haben möchte. Ein Tragetuch ist dann super, wenn ihr mich fragt.


Und ich hatte Recht.

Was war ich froh, dass ich es bei mir hatte, das Tragetuch.

Das Tuch, das es mir auf Spaziergängen ermöglichte, rechts und links ein 3- und ein 5-jähriges Kind an die Hand zu nehmen.

Beziehungsweise die Decke, wenn er irgendwo lag und schlief.

Die Hängematte, in der er und seine Schwestern sich in der Hütte, wo ich das Tuch zwischen zwei Bäume gespannt hatte, riesig vergnügten.

Der Schlafplatz während zahlreicher Familienbesuche, wo mein Kleiner zwischen allem, was neu und unbekannt war, seine vertraute Umgebung fand.

Der Rückzugsort nach allen neuen, schönen und auch ermüdenden Eindrücken. So weit weg, so unbekannt war dort alles, aber so eng beieinander waren wir. Alles, was mein Kleiner brauchte.

Aus gutem Grund das Erste, was mir einfiel, als ich meinen Koffer packte. Mein Tuch. Mein Tragetuch. Was denn sonst?

12-07-2020InformativTeilen
  • Share Facebook
  • Share Twitter
  • Share Linkedin
zur Einkaufstasche hinzugefügt